Gerüstbauer erhalten mehr Lohn

10,25 Euro beträgt ab dem 1. September 2014 bundesweit der Mindestlohn für Gerüstbauer.

Gerüstbauer erhalten mehr Lohn

Dieser Mindestlohn ist für alle Gerüstbauer maßgebend und nicht nur für tariflich gebundene Betriebe und Arbeitnehmer, da der Mindestlohn mit einer zum 1. September 2014 in Kraft getretenen Verordnung für allgemeinverbindlich (für Gerüstbauer) erklärt worden ist.

Hat ein Arbeitgeber im Gerüstbauhandwerk seinen Sitz im Ausland, hat auch er sich an diesen vereinbarten Mindestlohn zu halten, wenn seine Arbeiter in Deutschland tätig sind.

Vom 1. September 2014 bis zum 30. April 2015 liegt der Mindestlohn bei 10,25 Euro. Mit Beginn des 1. Mai 2015 wird der Mindestlohn auf 10,50 Euro angehoben. Diese Erhöhung gilt dann bis zum 31. März 2016.