Dichtheitsprüfung als steuerbegünstigte Handwerkerleistung

Dicht­heits­prü­fung als steu­er­be­güns­tig­te Hand­wer­k­erleis­tung

Die Über­prü­fung der Funk­ti­ons­fä­hig­keit einer Anla­ge (Dicht­heits­prü­fung einer Abwas­ser­lei­tung) durch einen Hand­wer­ker und damit die Erhe­bung des unter Umstän­den noch man­gel­frei­en Ist­zu­stan­des kann eben­so eine steu­er­be­güns­tig­te Hand­wer­k­erleis­tung i.S. des § 35a Abs. 3 EStG sein wie die Besei­ti­gung eines bereits ein­ge­tre­te­nen Scha­dens oder vor­beu­gen­de Maß­nah­men zur Scha­dens­ab­wehr. In dem jetzt vom

Lesen
Die Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen

Die Dicht­heits­prü­fung von Abwas­ser­lei­tun­gen

Auf­wen­dun­gen für die Dicht­heits­prü­fung der Abwas­ser­lei­tung mit­tels einer Rohr­lei­tungs­ka­me­ra sind als steu­er­ermä­ßi­gen­de Hand­wer­k­erleis­tung anzu­er­ken­nen. So hat das Finanz­ge­richt Köln in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den, in dem der Klä­ger eine Steu­er­ermä­ßi­gung von 20 % der Kos­ten begehrt hat. In dem Ver­fah­ren hat­te ein Haus­ei­gen­tü­mer für die Dicht­heits­prü­fung der Abwas­ser­lei­tung sei­nes pri­vat

Lesen