Neue Meisterprüfungsverordnung für das Zahntechniker-Handwerk

Neue Meis­ter­prü­fungs­ver­ord­nung für das Zahn­tech­ni­ker-Hand­werk

Für das Zahn­­tech­­ni­­ker-Han­d­­werk wur­de eine neue Meis­ter­prü­fungs­ver­ord­nung erlas­sen. Im Zahn­­tech­­ni­­ker-Han­d­­werk gilt nach wie vor das Meis­ter­prin­zip, d.h., dass nur ein Zahn­tech­ni­ker mit Meis­ter­prü­fung einen Betrieb selb­stän­dig füh­ren darf und damit ein qua­li­fi­zier­ter Part­ner des Zahn­arz­tes ist. All­jähr­lich legen ca. 350 Meis­ter­schü­le­rin­nen und Meis­ter­schü­ler die Meis­ter­prü­fung ab. Ein beson­de­res Augen­merk bei

Lesen