Wohnungskauf per Bauträgervertrag - und die bereits erfolgte Abnahme beim Gemeinschaftseigentum

Wohnungskauf per Bauträgervertrag — und die bereits erfolgte Abnahme beim Gemeinschaftseigentum

Erge­ht in der ersten Eigen­tümerver­samm­lung im Jahr 2002 (nach dem Inkraft­treten des Schul­drechtsmod­ernisierungs­ge­set­zes) ein Beschluss gemäß ein­er Bes­tim­mung in der Teilungserk­lärung dahinge­hend, dass die Abnahme des Gemein­schaft­seigen­tums durch ein Inge­nieur­büro auf Kosten des Bauträgers in Vertre­tung der einzel­nen Woh­nung­seigen­tümer durchge­führt wer­den soll, und erk­lärt das dementsprechend beauf­tragte Inge­nieur­büro die Abnahme

Weiterlesen
Gewährleistung bei Bauträgerverträgen

Gewährleistung bei Bauträgerverträgen

Ansprüche der Erwer­ber wegen Män­geln an neu errichteten Häusern oder Eigen­tumswoh­nun­gen richt­en sich bei nach dem Inkraft­treten des Schul­drechtsmod­ernisierungs­ge­set­zes geschlosse­nen Bauträgerverträ­gen weit­er­hin grund­sät­zlich nach Werkver­tragsrecht, mag auch das Bauw­erk bei Ver­tragss­chluss bere­its fer­tiggestellt sein1. Für vor Inkraft­treten des Schul­drechtsmod­ernisierungs­ge­set­zes geschlossene Verträge gilt nach ständi­ger Recht­sprechung des Bun­des­gericht­shofs, dass sich die

Weiterlesen
Der insolvente Bauträger - und Schadensersatz gegen den Subunternehmer

Der insolvente Bauträger — und Schadensersatz gegen den Subunternehmer

Lehnt der Ver­wal­ter im Insol­ven­zver­fahren über das Ver­mö­gen eines Bauträgers die Erfül­lung eines bei­der­seits nicht erfüll­ten Sub­un­ternehmerver­trages ab, kann er nicht statt der Erfül­lung Schadenser­satz wegen Nichter­fül­lung ver­lan­gen. Der Insol­ven­zver­wal­ter hat gegen den Sub­un­ternehmerin keinen Anspruch auf Fest­stel­lung des gel­tend gemacht­en Schaden­er­satzanspruchs zur Tabelle im Insol­ven­zver­fahren über das Ver­mö­gen der

Weiterlesen
Bauträger - und die Rückabwicklung des Reverse-Charge-Verfahrens

Bauträger — und die Rückabwicklung des Reverse-Charge-Verfahrens

Im Zusam­men­hang mit der Nach­be­las­tung von Umsatzs­teuer bei der Rück­ab­wick­lung des Reverse-Charge-Ver­­fahrens in Bauträger­fällen — also bei der Über­tra­gung der Steuer­schuld­ner­schaft bei Bauleis­tun­gen — schei­det nach Ansicht des Finanzgerichts Köln ein vor­läu­figer Steuer­rechtss­chutz grund­sät­zlich aus. In dem hier vom Finanzgericht Köln entsch­iede­nen Fall erbrachte der Antrag­steller in den Jahren 2011

Weiterlesen
Die insolvenzreife Bauträger-GmbH - und die Mängelhaftung des Geschäftsführers

Die insolvenzreife Bauträger-GmbH — und die Mängelhaftung des Geschäftsführers

Hat eine insol­ven­zreife GmbH die von ihr geschuldete ver­tragliche Leis­tung nicht ord­nungs­gemäß erbracht und ist dadurch die Schädi­gung des Ver­mö­gens des Ver­tragspart­ners der GmbH durch delik­tis­ches Han­deln eines Drit­ten begün­stigt wor­den, beste­ht darin unter Berück­sich­ti­gung des Schutzz­wecks der Insol­ven­zantragspflicht kein die Haf­tung des Geschäfts­führers der GmbH für den einge­trete­nen Schaden

Weiterlesen