Meisterprüfungsordnung für Graveure

Meis­ter­prü­fungs­ord­nung für Gra­veu­re

Mit der neu­en Meis­ter­prü­fungs­ver­ord­nung für das Gra­­veur-Han­d­­werk, die am 25. Novem­ber 2005 im Bun­des­ge­setz­blatt ver­kün­det wur­de, sind auch für die­ses Hand­werk die Prü­fungs­an­for­de­run­gen an neue hand­werk­li­che Ent?wicklungen ange­passt wor­den. Das Gra­­veur-Han­d­­werk gehört zu den künst­le­ri­schen Hand­wer­ken. Gra­veu­re beschrif­ten ins­be­son­de­re metal­li­sche Werk­stü­cke, aber auch Glas und ande­re Werk­stof­fe. Sie stel­len bei­spiels­wei­se

Lesen