Handwerker — und der Schaden am Nachbarhaus

Ein Grund­stück­seigen­tümer, der einen Handw­erk­er Reparat­u­rar­beit­en am Haus vornehmen lässt, ist gegenüber dem Nach­barn ver­ant­wortlich, wenn das Haus infolge der Arbeit­en in Brand gerät und das Nach­bar­grund­stück dabei beschädigt wird. Dass der Handw­erk­er sorgfältig aus­ge­sucht wurde, ändert daran nichts. Dies entsch­ied jet­zt der Bun­des­gericht­shof in einem Fall aus Magde­burg: Die

Weiterlesen

Die Vermeidung eines Fachkräftemangels

Ein flächen­deck­ender Fachkräfte­man­gel existiert in der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land zwar nicht, doch 60 % der Unternehmen stufen zum jet­zi­gen Zeit­punkt den Fachkräfte­man­gel als ern­stzunehmendes Risiko ein. So äußert sich das Bun­deswirtschaftsmin­is­teri­um in einem Dossier zur Fachkräftesicherung. Nach Mit­teilung des Min­is­teri­ums kommt es bere­its zum jet­zi­gen Zeit­punkt zu Eng­pässen in bes­timmten Regio­nen

Weiterlesen

Sozialkassenverfahren 2012

Die All­ge­mein­verbindlicherk­lärung des Tar­ifver­trags über das Sozialka­ssen­ver­fahren im Baugewerbe vom 21. Dezem­ber 2011 ist man­gels Vor­liegens der geset­zlichen Voraus­set­zun­gen nach § 5 TVG aF unwirk­sam. Zwar hat sich der zuständi­ge Staatssekretär mit der All­ge­mein­verbindlicherk­lärung (AVE) befasst, jedoch war die nach dama­ligem Rechts­stand erforder­liche 50%-Quote nicht erre­icht. Nach den All­ge­mein­verbindlichkeit­serk­lärun­gen 2008,

Weiterlesen

Meisterpräsenz im Gesundheitshandwerk

Die Vorschriften der Handw­erk­sor­d­nung stellen, soweit sie eine bes­timmte Qual­ität, Sicher­heit oder Unbe­den­klichkeit der hergestell­ten Waren oder ange­bote­nen Dien­stleis­tun­gen gewährleis­ten sollen, Mark­tver­hal­tensregelun­gen im Sinne von § 4 Nr. 11 UWG in der Fas­sung vom 03.07.2004 dar1. Entsprechen­des gilt für § 3a UWG in der Fas­sung vom 02.12 2015. Der Umstand,

Weiterlesen

Arbeitssicherheit im Betrieb

Ob an den geset­zlich vorge­se­henen Min­dest­sitzun­gen eines Arbeitss­chutzauss­chuss­es der Betrieb­sarzt und die Fachkraft für Arbeitssicher­heit teil­nehmen muss, unter­liegt nicht dem Mitbes­tim­mungsrecht des Betrieb­srats. So hat das Bun­de­sar­beits­gericht in dem hier vor­liegen­den Fall entsch­ieden und die Rechts­beschw­erde gegen den Beschluss des Lan­desar­beits­gerichts Nieder­sach­sen1 zurück­gewiesen. Der Betrieb­srat hat­te mitbes­tim­men wollen, dass bei

Weiterlesen

Die Eigenkapitalquote im Handwerk

Die Finanzierungssi­t­u­a­tion der Unternehmen hat sich in diesem jahr verbessert. Bei niedri­gen Zin­sen ist es den Unternehmern möglich gewe­sen, ihre Eigenkap­i­tal­rate zu erhöhen. Ver­bun­den mit der guten Geschäft­slage hat sich auch das “Finanzierungskli­ma” verbessert. Zu diesem Ergeb­nis ist die seit Jahren regelmäßig durchge­führte Unternehmens­be­fra­gung der KfW im ersten Viertel­jahr 2016

Weiterlesen