Gewährleistungseinbehalt - und die baustellenübergreifende Aufrechnung

Gewährleistungseinbehalt — und die baustellenübergreifende Aufrechnung

Gegen den Anspruch auf Auszahlung des Gewährleis­tung­sein­be­halts ist eine Aufrech­nung des Auf­tragge­bers mit Ansprüchen aus einem anderen Bau­vorhaben in der Regel nicht zuläs­sig1. Für die Kon­stel­la­tion, dass der Auf­trag­nehmer zum Zwecke der Ablö­sung eines vere­in­barten Sicher­heit­sein­be­halts eine Gewährleis­tungs­bürgschaft stellt, der Auf­tragge­ber diese ent­ge­gen­nimmt, den Barein­be­halt jedoch nicht aus­bezahlt, son­dern gegen

Weiterlesen
Hessisches Schwarzarbeiter-Netzwerk

Hessisches Schwarzarbeiter-Netzwerk

Die Ermit­tlungskom­mis­sion “Adria” des Zolls und die Staat­san­waltschaft Mar­burg haben in ein­er groß angelegten Durch­suchungsak­tion mit 300 Beamten von Zoll, Polizei und Bun­de­spolizei in Mit­tel­hessen und dem Rhein-Main-Gebi­et 24 Woh­nun­gen und Geschäft­sräume durch­sucht. Die Maß­nah­men richteten sich gegen eine mut­maßliche Bande aus dem Bere­ich der organ­isierten Krim­i­nal­ität im Baugewerbe. Dabei

Weiterlesen
Bodenbeschichtungen – und das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe

Bodenbeschichtungen – und das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe

Das Auf­brin­gen von Beschich­tun­gen in flüs­siger Form (Elas­tomere) auf Böden in Indus­trie, Gewerbe- und Pri­vat­ge­bäu­den unter­fällt dem Gel­tungs­bere­ich des all­ge­mein­verbindlichen Tar­ifver­trags über das Sozialka­ssen­ver­fahren im Baugewerbe vom 20.12 1999 (VTV). Ein Betrieb wird vom Gel­tungs­bere­ich des VTV erfasst, wenn in ihm arbeit­szeitlich über­wiegend Tätigkeit­en aus­ge­führt wer­den, die unter die Abschnitte

Weiterlesen
Der Sturz eines Handwerkers vom Dach und die Folgen für den Bauherrn

Der Sturz eines Handwerkers vom Dach und die Folgen für den Bauherrn

Die grund­sät­zlich beste­hende Verkehrssicherungspflicht eines Bauher­rn verkürzt sich, soweit er Handw­erk­er mit der Aus­führung von Arbeit­en beauf­tragt. Für die Ein­hal­tung von Sicherungs­maß­nah­men zur Unfal­lver­hü­tung ist ein pri­vater Bauherr gegenüber einem beauf­tragten Fach­mann nicht ver­ant­wortlich. So das Ober­lan­des­gericht Hamm in dem hier vor­liegen­den Fall eines Handw­erk­ers, der vom Dach gestürzt ist

Weiterlesen
Inspektion von Kabelschächten – und die Sozialkassen des Baugewerbes

Inspektion von Kabelschächten – und die Sozialkassen des Baugewerbes

Bei isolierten Inspek­tion­sar­beit­en an Kabelschächt­en han­delt es sich nicht um Baut­en­schutzarbeit­en iSv. § 1 Abs. 2 Abschn. IV Nr. 2 Tar­ifver­trag über das Sozialka­ssen­ver­fahren im Baugewerbe (VTV). Der betriebliche Gel­tungs­bere­ich des VTV hängt davon ab, ob in dem Betrieb arbeit­szeitlich über­wiegend Tätigkeit­en aus­ge­führt wer­den, die unter die Abschnitte I bis

Weiterlesen
Weihnachtsgeld im Dachdeckerhandwerk

Weihnachtsgeld im Dachdeckerhandwerk

Nach § 3 des seit dem 1.07.2003 all­ge­mein­verbindlichen Tar­ifver­trags über die Gewährung eines Teils eines 13. Monat­seinkom­mens für gewerbliche Arbeit­nehmer im Dachdeck­er­handw­erk set­zt der Anspruch auf Zahlung des vollen Teils eines 13. Monat­seinkom­mens voraus, dass am 30.11.des laufend­en Kalen­der­jahres ein Beschäf­ti­gungsver­hält­nis im Dachdeck­er­handw­erk zwölf Monate unun­ter­brochen bestanden hat; Teilansprüche kön­nen

Weiterlesen