Wohnungskauf per Bauträgervertrag - und die bereits erfolgte Abnahme beim Gemeinschaftseigentum

Woh­nungs­kauf per Bau­trä­ger­ver­trag – und die bereits erfolg­te Abnah­me beim Gemeinschaftseigentum

Ergeht in der ers­ten Eigen­tü­mer­ver­samm­lung im Jahr 2002 (nach dem Inkraft­tre­ten des Schuld­rechts­mo­der­ni­sie­rungs­ge­set­zes) ein Beschluss gemäß einer Bestim­mung in der Tei­lungs­er­klä­rung dahin­ge­hend, dass die Abnah­me des Gemein­schafts­ei­gen­tums durch ein Inge­nieur­bü­ro auf Kos­ten des Bau­trä­gers in Ver­tre­tung der ein­zel­nen Woh­nungs­ei­gen­tü­mer durch­ge­führt wer­den soll, und erklärt das dem­entspre­chend beauf­trag­te Inge­nieur­bü­ro die Abnahme

Lesen
Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen bei Wohnungseigentümergemeinschaften

Steu­er­ermä­ßi­gung für Hand­wer­k­erleis­tun­gen bei Wohnungseigentümergemeinschaften

Gemäß § 35a Abs. 2 Satz 2 EStG in der im Streit­jahr gül­ti­gen Fas­sung des Geset­zes zur steu­er­li­chen För­de­rung von Wachs­tum und Beschäf­ti­gung vom 26.04.2006 ermä­ßigt sich die tarif­li­che Ein­kom­men­steu­er auf Antrag um 20 %, höchs­tens 600 €, der Auf­wen­dun­gen des Steu­er­pflich­ti­gen für die Inan­spruch­nah­me von Hand­wer­k­erleis­tun­gen für Renovierungs‑, Erhal­­tungs- und Moder­ni­sie­rungs­maß­nah­men, die in

Lesen