Zwinghof Isny

Die Kunst­in­stal­la­ti­on nach dem Gebäu­de­um­bau

Es besteht kei­nen Anspruch einer Künst­le­rin auf Erhalt bzw. Wie­der­her­stel­lung der Licht­in­stal­la­ti­on „PHa­ra­di­se“ und der Raum­in­stal­la­ti­on „HHo­le (for Mann­heim)“. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ober­lan­des­ge­richt Karls­ru­he in dem hier vor­lie­gen­den Fall die Beru­fun­gen der inter­na­tio­nal täti­ge Künst­le­rin Natha­lie Braun Barends zurück­ge­wie­sen. Die Klä­ge­rin hat­te von der beklag­ten Stadt Mann­heim den

Lesen
Die Sanierung eines feuchten Kelleranbaus

Die Sanie­rung eines feuch­ten Kel­ler­an­baus

Der mit der Sanie­rung eines feuch­ten Kel­ler­an­baus beauf­trag­te Unter­neh­mer schul­det als funk­tio­na­len Erfolg die Her­stel­lung eines tro­cke­nen Kel­lers. Das gilt auch dann, wenn die Feuch­tig­keit nicht auf die zunächst ange­nom­me­nen Ursa­chen zurück­zu­füh­ren ist. Der mit Sanie­rung beauf­trag­te Unter­neh­mer darf davon aus­ge­hen, dass die bei der Errich­tung des Bau­werks gel­ten­den aner­kann­ten

Lesen