Altgesellenregelung - und der bisherige Tätigkeit als

Altgesellenregelung — und der bisherige Tätigkeit als “Ein-Mann-Betrieb”

Zeiträume der handw­erk­srechtlich unzuläs­si­gen selb­ständi­gen Ausübung eines zulas­sungspflichti­gen Handw­erks ohne die erforder­liche Ein­tra­gung in die Handw­erk­srolle kön­nen nicht für die Erteilung ein­er Ausübungs­berech­ti­gung nach § 7b HwO angerech­net wer­den. Eine legale selb­ständi­ge Handw­erk­sausübung im Ein-Mann-Betrieb ist als Beruf­ser­fahrung in lei­t­en­der Stel­lung für die Erteilung ein­er Ausübungs-berech­ti­­gung nach § 7b HwO

Weiterlesen
Altgesellenregelung - nur bei legaler Handwerkstätigkeit

Altgesellenregelung — nur bei legaler Handwerkstätigkeit

Die Ken­nt­nisse und Fer­tigkeit­en, die ein „Alt­ge­selle“ in mehrjähriger selb­ständi­ger Handw­erk­stätigkeit ohne die hier­für erforder­liche Ein­tra­gung in die Handw­erk­srolle erwor­ben hat, begrün­den keinen Anspruch auf Erteilung ein­er Ausübungs­berech­ti­gung ohne Able­gung der Meis­ter­prü­fung. Das hat heute das Bun­desver­wal­tungs­gericht in Leipzig entsch­ieden. Nach § 7b der Handw­erk­sor­d­nung (HwO) hat ein Geselle nach

Weiterlesen