Abrechnung nach Einheitspreisen - und die Beweislast

Abrechnung nach Einheitspreisen — und die Beweislast

Für den Umfang der erbracht­en Leis­tun­gen ist grund­sät­zlich der Unternehmer dar­le­gungs- und beweis­be­lastet1. Bei der Abrech­nung nach Ein­heit­spreisen hat der Unternehmer nicht nur die Vere­in­barung eines bes­timmten Ein­heit­spreis­es darzule­gen und zu beweisen, son­dern auch sub­stan­ti­iert vorzu­tra­gen, welche Bauleis­tung von ihm tat­säch­lich erbracht wor­den ist2. Der Umfang der jew­eils erforder­lichen Sub­stan­ti­ierung

Weiterlesen
Leistungsänderung - und der Werklohnanspruch

Leistungsänderung — und der Werklohnanspruch

Die Ermit­tlung der Vergü­tung für eine geän­derte Leis­tung erfol­gt auf der von den Parteien voraus­ge­set­zten Grund­lage ein­er vorkalku­la­torischen Pre­is­fortschrei­bung in der Weise, dass — soweit wie möglich — an die Kostenele­mente der Auf­tragskalku­la­tion angeknüpft wird1. Die Dar­le­gungs- und Beweis­last trägt dabei der­jenige, der die Änderung für sich beansprucht; er hat

Weiterlesen